Ändere dich
langsam und freudig -
die Umstände
werden sich augenblicklich
und unvorstellbar ändern.

- Sri Chinmoy -

Einzeltherapie Berlin

Einzelsitzungen können immer wieder wichtig sein, um für sich selber mit meiner Hilfe, Themen zu bearbeiten, die in einer Familien- oder Paartherapie aufgekommen sind. Manche Klienten erinnern sich plötzlich wieder an Ereignisse aus ihrer Kindheit, die lange vergessen schienen, aber nicht verarbeitet waren. Einige haben Vernachlässigung oder Gewalt erlebt, haben unter der schlechten Beziehung ihrer Eltern und dem daraus resultierenden Streit gelitten, sind in der Schule gehänselt und schikaniert worden oder mussten den Tod eines Angehörigen verkraften. All das kann bis ins Erwachsenenalter Auswirkungen auf die Psyche haben und das Leben negativ beeinflussen. Oftmals ist den Klienten der Zusammenhang zwischen den Erfahrungen ihrer Kindheit und den Symptomen, unter denen sie als Erwachsene leiden, gar nicht bewusst. In einer Einzeltherapie wird dieser Zusammenhang erst herausgearbeitet und kann anschließend verarbeitet werden, wodurch die Symptome nachlassen und die Beziehungsfähigkeit und Lebensqualität gesteigert werden.

Aber auch ohne eine begleitende Paar- oder Familientherapie können Sie die Sitzungen für sich nutzen, um Themen, die Sie immer wieder beschäftigen, oder eine aktuelle Krise mit professioneller Unterstützung zu bewältigen. Besonders wenn Sie bemerken, dass Sie immer wieder in ähnliche Situationen geraten, die Ihnen nicht gefallen, Sie aber keine Ahnung haben, wie Sie etwas daran ändern können. Sie geraten immer wieder an den falschen Partner, Sie fühlen sich hilflos und unsicher, haben das Gefühl, nicht zu genügen oder fühlen sich leer, einsam und unglücklich. Manchmal reichen auch Gespräche mit Freunden oder der Familie nicht aus, um für sich eine neue Sichtweise zu entwickeln. Dann kann eine neutrale Person ein hilfreicher Ansprechpartner sein.

Besonders Themen rund um Familie, Liebe, Partnerschaft, Trennung, Selbstwertgefühl etc. können in einer Einzeltherapie bearbeitet werden:

  • traumatische oder unverarbeitete Kindheitserlebnisse

  • ein schwieriges und belastetes Verhältnis zu den eigenen Eltern, Schwiegereltern oder Geschwistern

  • Angst, den Partner zu verlieren

  • unerfüllte Sehnsucht nach einer festen Beziehung

  • Bindungsangst

  • starker Liebeskummer

  • Festhalten an einer schädlichen oder bereits beendeten Beziehung

  • Selbstwertprobleme / mangelndes Selbstvertrauen

  • Versagensängste

  • Konflikte in der Familie oder am Arbeitsplatz

  • Entscheidungsschwierigkeiten und Zukunftsangst

  • Probleme, sich abzugrenzen oder nein zu sagen

  • psychische und psychosomatische Beschwerden, wie z. B. Depressionen, Ängste, Schlafstörungen

  • gesundheitsschädigendes Copingverhalten, wie z. B. exzessiver Alkoholkonsum

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren wollen, können Sie mich gerne kontaktieren.

Sollten Sie einmal einen Termin absagen oder verschieben müssen, teilen Sie mir das bitte 48 Stunden (2 Werktage) vorher per E-Mail oder telefonisch mit, damit der Termin neu vergeben werden kann. Das gilt für Erstgespräche sowie für Folgesitzungen. Das ist wichtig für andere Klienten, die auf einen zeitnahen Termin warten. So entstehen Ihnen durch die Absage des für Sie verbindlich reservierten Termins keine Kosten.

© 2018 by Steffi Kirchhoff I  Psychologin M. A.

Gemeinsam Wachsen Berlin I Praxis für Familien- und Paartherapie

Steffi Kirchhoff I Psychologin M.A.

Rhinower Str. 5 in 10437 Berlin

Telefon: 0152 22446576

kontakt@gemeinsam-wachsen-berlin.de